DIE ALTERNATIVE HAFENRUNDFAHRT

die etwas andere Hafenrundfahrt

zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung

und Gewässerverschmutzung

Termine 2016
Die ALTERNATIVE HAFENRUNDFAHRT wird 34 Jahre alt!

Gruppen- und Sonderfahrten ganzjährig auf Anfrage

Regelmäßige Fahrten:

Vom ersten Freitag im April bis Ende Oktober alle 14 Tage

April Mai Juni Juli August September Oktober
01
13
10
08
05
02 14
15
27
24
22 19
16
28
29


    30


Abfahrt:
17:00 Uhr
Fahrtdauer: ca. 1 1/2 Stunden
Ort: Anleger Vorsetzen (U-Bahnhof Baumwall, City-Sportboothafen)
Preis: Regelmäßige Fahrt 11,00 EURO pro Person (ermäßigt 10 €)

Veranstalter:

Förderkreis »Rettet die Elbe« eV
Nernstweg 22
22765 Hamburg
Telefon: 040 - 39 30 01
E-Post: foerderkreis(bitte hier @ einsetzen)rettet-die-elbe.de

Wer von Hamburg spricht, denkt an den Hafen und an die großen Schiffe. In der offiziellen Bilanz werden, die Wirtschaftskraft des Hamburger Hafens, die Größe, die Schnelligkeit, gepriesen. Der Hafen hat neben der offiziellen Bilanz aber auch andere Seiten.

Die ALTERNATIVE HAFENRUNDFAHRT beschäftigt sich mit den Folgen für die Umwelt, die durch den Hafen entstehen: wie die Hafen und Industriebetriebe Abwasser einleiten, Abgas ausstoßen, Müll und (zum Teil) überflüssige Güter erzeugen; aus rund 1000 Rohren werden in Hamburg schadstoffhaltige Abwässer eingeleitet, kaum kontrolliert von der Umweltbehörde; von einer nachhaltigen Produktion ist noch gar keine Rede.

Die Alternative Hafenrundfahrt zeigt:

  • welche Auswirkungen die Elbvertiefungen haben;
  • wie Hafen und Industrie die Landschaft und ganze Dörfer verschlingen;
  • wie die Elbe zum Schifffahrtskanal verbaut wird;
  • wie Hafenwirtschaft und Politiker die Sache sehen und neue Arbeitsplätze versprechen, die dann nicht entstehen;
  • warum Stadtteile für die Hafenerweiterung vernichtet wurden;
  • warum Betriebsgelände im Hafen bis in eine Tiefe von 50 Meter verseucht sind;
  • wo und wie das mit Schadstoffen belastete Baggergut aus dem Hafen entsorgt wird;
  • warum es immer noch Fischsterben und Sauerstofflöcher gibt;
  • warum das Baden in der Elbe langfristig nicht möglich sein wird;
  • was Sie das alles kostet.
  • und warum wir nach 33 Jahren immer noch nicht in Rente gehen.

Die Alternative Hafenrundfahrt ist keine reine „Umweltfahrt“, es werden auch die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik am Beispiel Hafen aufgezeigt. An konkreten Orten werden die Schattenseiten des Hafens beleuchtet und erfahrbar gemacht.

Wenn Sie auch diese Seiten des Hafens kennenlernen möchten und mit uns sprechen, was statt dessen für eine umwelt- und sozialverträgliche Entwicklung der Stadt getan werden müsste, treffen wir uns auf der ALTERNATIVEN HAFENRUNDFAHRT!

Wie die Fahrt verläuft und welche Themen erläutert werden, können Sie durch Klicken auf die Zahlen auf unserem Hafenrundfahrtsplan im Vorwege erfahren.

Auf der OpenStreetMap darunter können Sie allgemeine Informationen des Stadtplans entnehmen, u.a. zur Lage des Anlegers Vorsetzen.




Größere Karte anzeigen

Andere Hafenrundfahrten:

Termine, auch für Sonderfahrten, siehe eigene Seite der jeweiligen Fahrt. Für die Beschreibung der Fahrt ist der jeweilige Veranstalter verantwortlich.

HAFENRUNDFAHRTEN "DRITTE WELT" UND "MIGRATION UND RASSISMUS"
Veranstalter: 3.Welt Hafengruppe

FASCHISMUS, WIDERSTAND UND VERFOLGUNG
Veranstalter: KZ-Gedenkstätte Neuengamme



update Januar 2016
zurück zur Homepage